17.10.2006 / Wochenpost Burscheid

Inhalt:
"Wir für Burscheid": Jetzt gibt es Teilnahmekarten für den Weitflug-Wettbewerb - am Samstag bunte Ballons am Himmel

Vorfreude auf ein farbenfrohes Bild

Nach der erfolgreichen Premiere des Burscheider Luftballonfestes im vergangenen Jahr veranstaltet die Wirtschafts- und Werbegemeinschaft"Wir für Burscheid" e.V. (WfB) wieder den beliebten Weitflug-Wettbewerb - und in diesem Jahr beteiligen sich noch mehr Firmen an der Aktion Seit dem gestrigen Montag (16.) und bis zum kommenden Samstag (21. Oktober) erhalten alle Kinder und Erwachsenen bei den insgesamt 45 teilnehmenden Burscheider Firmen und Geschäften kostenlos ihre Teilnahmekarten. Zu erkennen sind diese Geschäfte ganz leicht, denn sie sind in diesen Tagen mit vielen Luftballons geschmückt. Die Karte wird einfach ausgefüllt und am Samstag, 21. Oktober, mittgas auf dem Burscheider Marktplatz am Stand von WfB an einem Helium-Luftballon befestigt. "Um 13.30 Uhr werden dann alle Luftballons gemeinsam die "luftige" Reise antreten", freut sich die erste WfB-Vorsitzende, Ute Hentschel, schon jetzt auf das farbenfrohe Bild. Auf die Absender derm weitesten geflogenen Luftballons warten tolle Preise - nämlich Einkaufsgutscheineim Wert von über 400 Euro. Die Gutscheine können bei allen teilnehmenden Firmen der WfB eingelöst werden. Nachdem die Burscheider Werbegemeinschaft in den eingetragenen Gewerbeverin WfB übergegangen ist, zeichnet WfB in diesem Jahr erstmals für den Weitflug-Wettbewerb verantwortlich. Der WfB-Vorstand besteht neben Ute Hentschel aus Gabriele Berger (2. Vorsitzende), Axel Breunsbach (Geschäfts- und Schriftführer), Jens Mailahn (Kassenwart), Wolfgang Garlip (Sprecher Arbeitskreis Handel), Eberhard Thomas (Sprecher arbeitskreis Gastronomie), Remi Selbach (Sprecher Arbeitskreis Industrie und Gewerbe),Stephanie Rahm (Sprecherin Arbeitskreis Immobilien), Michael Köth (Veranstaltungsorganisation und Michéle Teitscheid (Öffentlichkeitsarbeit).