13.02.2007 / Kölner Stadtanzeiger

Inhalt:
Der "Gartenmarkt", der am 12. und 13. Mai erstmals unter diesem Namen in Burscheid veranstaltet werden soll, stößt bei den Händlern auf positive Resonanz. Wie das zur Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses eingeladene "Trifolium" - die Vorsitzende der Wirtschafts- und Werbegemeinschaft "Wir für Burscheid", Ute Hentschel, und die mit der Organisation beauftragten Organisatoren, Werner Nolden und Janica Solbach - berichteten, sind die Rückmeldungen der vor wenigen Tagen verschickten Einladungen für den Gartenmarkt (Untertitel "Stadtfest") "überraschend gut". Laut Nolden haben sich für das Fest am Muttertags-Wochenende bereits acht Händler fest angemeldet: "Weitere sechs telefonische Anfragen signalisieren das hohe Interesse." Da nach wie vor ein Teil der Politiker den eingeführten Namen "Stadtfest" favorisiert, schlug Hentschel vor, die Bürgerschaft in die Namensgebung einzubeziehen.