05.05.2009 / Kölner Stadtanzeiger

Inhalt:
Am Wochenende lädt Burscheid zum dritten "Frühlings- und Familienfest" ein. Erwartet wird neben zahlreichen Flaneuren auch Besuch aus den Partnergemeinden Egg und Bourscheid.

Burscheider Händler Bild vergrößern Die Burscheider Händler laden zu Frühlingsfest. (Archivbild: Berg) Burscheider Händler Bild verkleinern Die Burscheider Händler laden zu Frühlingsfest. (Archivbild: Berg) Burscheid - "Wir sind froh, Janica Solbach an Bord zu haben": An der taffen Chefin der gleichnamigen Burscheider Veranstaltungsagentur machte der Vorsitzende der Wirtschafts- und Werbegemeinschaft "Wir für Burscheid" (WfB), Remi Selbach, den Erfolg der dritten Auflage des Burscheider "Frühlings-und Familienfest" am kommenden Wochenende, 9. bis 10. Mai, fest. Am Samstag geht die Veranstaltung von 10 bis 19 Uhr (Bühnenprogramm bis 22 Uhr), am Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Zu Solbachs Verdiensten zählt auch die Maxime attraktiver Angebote auf der Feiermeile in der Innenstadt. Vielmehr konnte sie wieder renommierte Aussteller und Vereine mit ins Boot holen. "Bis jetzt haben wir 50 Anmeldungen von Ausstellern und sieben der Vereine", sagte die Organisatorin. Die Vereine zahlen für ihre Tische fünf Euro pro Quadratmeter.
Vorfreude
Bürgermeister Hans Dieter Kahrl freut sich besonders auf alte Freunde: "Mit den Abordnungen aus Egg und Bourscheid gibt's ein Wiedersehen mit unseren zwei Partnerstädten." In Abstimmung mit der Stadt klappt ebenso das zweitägige Miteinander mit der Umweltwoche. Der große Kinder-Flohmarkt des Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes von 11 bis 18 Uhr an der Montanusstraße sowie am Sonntag der Energie- und Ökologiemarkt mitsamt den "Erdgas-Sommerspielen" bilden die Scharniere, von denen beide Veranstalter profitieren können.

Haben die Besucher tagsüber Lust und Laune zum Flanieren und Verweilen im Trubel des Branchenmix aus Kunsthandwerk, Blumenhandel, Einzelhandel, Gewerbe und Vereine, Schaustellern und Getränkebuden, so können sie am Samstagabend die Fortsetzung des Bühnenprogramms mit den Coverbands "Wobuklax" oder "Frydel & Friends" bis 22 Uhr verfolgen. Die kleinen Besucher erwartet unter anderem wieder an beiden Tagen die Kinderlokomotive "Burscheid Express" - die Haltestelle befindet sich diesmal am Eingang der Lindenpassage. Die WfB hat sich für den verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr stark gemacht - fast alle Burscheider Einzelhändler halten besondere Attraktionen bereit. Ebenfalls am Sonntag, 12 bis 18 Uhr, besucht "Papa Clowni" die Burscheider Kinder auf dem Marktplatz mit seinem besonderen "Kinder-mit-mach"-Programm.